WOLFSLYRIK- GEMEINSCHAFT
Menü
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0

 

In Zeiten letzter Freiheit, wo sie letzte Kämpfe schlugen,
ihre Hauswand ganz zerbröckelt nurmehr in den Händen trugen,
mussten gottgesannte Mannen, ihre Sippen und die Güter,
nun versetckt an einem Ort geduldig warten auf ein' Führer,
der den Geist der Ahnen tragend auserkoren ist zu streiten,
für den Krieg der Licht'gen Wesen, aus des dunklen südens Weiten.
Gedeihend ,stetig wachsend, oft geplagt von Eiseskälten,
der Krieg, der bald begleitet wird von Waffen ferner Welten,
wird zerbrechen diese Ära der Dämonen und der Knechte,
die des Weltenbaumes Spross, des Blutes Erbe stets verächtet.
Neuschwabenland du Festung, letzte Hoffnung unsrer Art,
wir beschwören deine Ankunft, wir zerstören diesen Staat,
diesen Weltenstaat der Mörder, weil Schande sie verkörpert,
Werdet Teil unserer Gemeinschaft, nicht beschreibbar nur durch Wörter!

Einloggen
Mini- Chat
Kalender
«  August 2018  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Suche
Archiv der Einträge
Freunde der Webseite
  • Webseite erstellen
  • Dein Online Desktop
  • Kostenlose Online Spiele
  • Video Tutorials
  • uCoz Fan Page